Sitzmann Fotografie
 
 
 
 
 
Fuldas neuester Fotoband
 
 
 
Feuerwehr Geschichte
 
 
 
Das Skelett im Park
 
 
 
 
Queen Mary II verzaubert
 
 
Ein Luxusliner der Sonderklasse
 
 
 
 
Hamburger Köstlichkeiten
 
 
Queen Mary II sticht in See
 
 
 
 
Auditorium maximum
 
 
Impressionen einer
ungewöhnlichen Raumerfahrung
 
 
 
Bibliophile Kostbarkeiten
 
 
Bücher und Handschriften
aus vergangenen Jahrhunderten
 
 
 
Rotes Moor
 
 
Moorsee im Hochmoor. Rhön
 
 
 
Danke Sternsinger
 
 
Für einen guten Job 2016.
Eine Rückbesinnung
 
 
 
Dezemberlicht
 
 
Ohne Stativ und Blitz unterwegs
in Fulda. Abends, wenn das Licht
die Stadt verzaubert und der
Romantik die Tür öffnet.
 
 
 
 
Polizeichor Fulda
 
 
Polizeichor und Freunde im
Fuldaer Schloßtheater
 
 
 
Der Winter der ein Sommer ist
 
 
Auch ohne Schnee ist unsere Rhön
stets ein attraktives und mancher Orts geheimnisvolles Ziel.
 
 
 
Königin Elizabeth II
 
 
Ladys and Gentleman: Die Königin!
Nicht Angela Merkel ist die Lady die
alle Rekorde bricht, nein- es ist die wunderbare Queen Elizabeth II.
 
Sie war in Frankfurt/M und ich war
ganz in Ihrer Nähe.
 
 
 
10 Jahre Frauenkirche
 
 
Vor 10 Jahren war die Weihe der
Dresdner Frauenkirche. Das weltweit
bekannte Gotteshaus hat die sächsische Landeshauptstadt verändert.
Allerortens.
 
 
 
Ebersburg 360°
 
 
Kapitale Sichtachsen bei herrlichem Winterwetter in die Rhöner Berg und
Tal -Landschaften, Winter 2015
 
 
Dresden
 
 
BIBLISCHES LICHT
verzaubert die Stadt
 
 
 
Eichenzeller Geschichten
 
 
In St.Peter und Paul wurde gefeiert.
 
 
 
Neubau EZB Frankfurt
 
 
Moderne Architektur trifft Großmarkthalle. Europ. Zentralbank
Frankfurt/M Fotogalerie
 
 
 
Canaletto
 
 
Stadt der Kunst, Stadt an der Elbe.
Dresden Fotogalerie
 
 
Looping
 
 
Berg der Flieger
Wasserkuppe/Rhön
 
 
Rom
 
 
Unvergessliche Begegnung
Papa Francesco, Vatikan. ROM
 
 
 
Weitere Themen
aus dem Archiv
 
Die Fotowerkstatt
 
b (6)neuF Show  (21)neum  (2)neuRotes Moor 8neuWachtküppel 17.2 (42)neu
 
 
 
 

Erinnerungen, Tower Akt und Capriolen

 
Viel Gegenverkehr gab es nicht Mitte der 50-er auf dem Weg hinauf zur Wasserkuppe.
Die Jungfernfahrt mit unserem schokoladenbraunen Brezelkäfer – ich war 3 Jahre alt – unternahmen mein Papa, Mama und ich im Sommer 1955. Peterchens Mondfahrt war neben dem Besuch des Segelfliegerareals und einem Spaziergang, auch zur Fuldaquelle, stets Programm, wie mir später ausführlich erzählt wurde. Opa Willem bekam in diesen Jahren ebenfalls einen neuen Käfer in eierschalenweiß. Chic,chic. Und mit dem gings zunächst den Kreuzberg und danach auf den Berg der Segelflieger hinauf.
 
So bin ich also mit der Wasserkuppe schon seit frühster Kindheit sehr verbunden. 1958 wurde mein Vater, Ernst Sitzmann, Chef der Feuerwehren im Landkreis Fulda. Ich kann mich gut erinnern, dass er gemeinsam mit Landrat Dr. Stieler oft zu Verbandssitzungen auf der Wasserkuppe gewesen ist. Mitte der 60-er Jahre führte der Kreisfeuerwehrverband auf der Wasserkuppe sogar einen Grundlehrgang durch. In Protokollen aus dieser Zeit ist zu lesen, dass die Wasserkuppe wegen der Fliegerhalle und der vorhandenen Unterkünfte für die Lehrgänge besonders geeignet war. Und so ist über all die Jahre eine besondere Beziehung zu unserem Heimatberg gewachsen.
 
In 2001 schreckte mich ein Zeitungsartikel. Das inzwischen letzte Radom sollte verschwinden. Das ging schon gar nicht ! Ich machte mich auf, den Berg hinauf und wich unserem Rhöner Wahrzeichen nicht mehr von der Seite. 3000 Aufnahmen sind in 6 Wochen entstanden. Die schönsten Bilder wurden dann in der Stadthalle Gersfeld unter dem Motto: „ Leuchtende Wasserkuppe – und der Himmel darüber “ in einer mehrwöchigen Ausstellung gezeigt. Diese Unternehmung hatte das Ziel, die Diskussion gegen den Abbau des Radoms zu unterstützen. An dieser Stelle möchte ich ausdrücklich der damaligen Bürgermeisterin von Gersfeld, Margit Trittin, danken, die mich sehr unterstützt hat.
 
2011 war ich mit großer Freude beim Finale des World Wide Sail Plane Grand Prix, anläßlich des 100-jährigen Bergjubiläums, 9 Tage mit der Kamera vor Ort. Und nun im Sommer 2013, freue ich mich mit den Leuten der Segelflugschule, daß sie kürzlich das neue Tower – Areal in Betrieb nehmen konnten. Die nachfolgende Fotoshow möge allen Freunden der Wasserkuppe Freude bereiten.
 
Viel Vergnügen damit wünscht Klaus Willem Sitzmann.
 
 
 
Get Adobe Flash player