Sitzmann Fotografie
 
 
 
 
 
Ein Schloß trägt weiß
 
 
 
 
Fuldas neuester Fotoband
 
 
 
Feuerwehr Geschichte
 
 
 
Das Skelett im Park
 
 
 
 
Queen Mary II verzaubert
 
 
Ein Luxusliner der Sonderklasse
 
 
 
 
Hamburger Köstlichkeiten
 
 
Queen Mary II sticht in See
 
 
 
 
Auditorium maximum
 
 
Impressionen einer
ungewöhnlichen Raumerfahrung
 
 
 
Bibliophile Kostbarkeiten
 
 
Bücher und Handschriften
aus vergangenen Jahrhunderten
 
 
 
Rotes Moor
 
 
Moorsee im Hochmoor. Rhön
 
 
 
Danke Sternsinger
 
 
Für einen guten Job 2016.
Eine Rückbesinnung
 
 
 
Dezemberlicht
 
 
Ohne Stativ und Blitz unterwegs
in Fulda. Abends, wenn das Licht
die Stadt verzaubert und der
Romantik die Tür öffnet.
 
 
 
 
Polizeichor Fulda
 
 
Polizeichor und Freunde im
Fuldaer Schloßtheater
 
 
 
Der Winter der ein Sommer ist
 
 
Auch ohne Schnee ist unsere Rhön
stets ein attraktives und mancher Orts geheimnisvolles Ziel.
 
 
 
Königin Elizabeth II
 
 
Ladys and Gentleman: Die Königin!
Nicht Angela Merkel ist die Lady die
alle Rekorde bricht, nein- es ist die wunderbare Queen Elizabeth II.
 
Sie war in Frankfurt/M und ich war
ganz in Ihrer Nähe.
 
 
 
10 Jahre Frauenkirche
 
 
Vor 10 Jahren war die Weihe der
Dresdner Frauenkirche. Das weltweit
bekannte Gotteshaus hat die sächsische Landeshauptstadt verändert.
Allerortens.
 
 
 
Ebersburg 360°
 
 
Kapitale Sichtachsen bei herrlichem Winterwetter in die Rhöner Berg und
Tal -Landschaften, Winter 2015
 
 
Dresden
 
 
BIBLISCHES LICHT
verzaubert die Stadt
 
 
 
Eichenzeller Geschichten
 
 
In St.Peter und Paul wurde gefeiert.
 
 
 
Neubau EZB Frankfurt
 
 
Moderne Architektur trifft Großmarkthalle. Europ. Zentralbank
Frankfurt/M Fotogalerie
 
 
 
Canaletto
 
 
Stadt der Kunst, Stadt an der Elbe.
Dresden Fotogalerie
 
 
Looping
 
 
Berg der Flieger
Wasserkuppe/Rhön
 
 
Rom
 
 
Unvergessliche Begegnung
Papa Francesco, Vatikan. ROM
 
 
 
Weitere Themen
aus dem Archiv
 
Die Fotowerkstatt
 
b (6)neuF Show  (21)neum  (2)neuRotes Moor 8neuWachtküppel 17.2 (42)neu
 
 
 
 
Post vom Papst
 
  Fulda aktuell berichtet:
 
Post vom Papst Besuch in Regensburg
 
Der gebürtige Eichenzeller Klaus Willem Sitzmann war in den 60er Jahren leidenschaftlicher Messdiener in der Pfarrgemeinde St. Peter und Paul seiner Heimatgemeinde. Schon zu dieser Zeit begann er sich für das Amt des Heiligen Vaters zu interessieren - seinerzeit Johannes XXIII. Später faszinierte ihn das Charisma des polnischen Papstes Johannes Paul II.
 
Mittlerweile ist Sitzmann als renommierter Fotograf in Dresden ansässig und hat über seine Bilder Kontakte zu Menschen geknüpft, die - wie er sagt - „Premiumaufgaben auf dieser Erde zu bewältigen haben.“ Dazu gehören unter anderem die britische Königin Elisabeth II, Michail Gorbatschow und auch Bundespräsident Horst Köhler.
 
Dabei hat Sitzmann großen Ehrgeiz entwickelt, die „Zielpersonen“ auch tatsächlich persönlich zu erreichen und sich nicht mit einem Schreiben einer untergeordneten Ebene aus einem Öffentlichkeitsbüro abspeisen zu lassen. So startete er jüngst den Versuch, mit dem deutschen Papst in Kontakt zu kommen.
 
Das geschah mit einem Besuch bei dessen Bruder Georg Ratzinger in Regensburg, über den er Fotos und Glückwünsche zum 80. Geburtstag nach Rom übermitteln ließ. Jetzt kam Post aus dem Vatikan zurück - mit persönlichen Dankgrüßen von Benedikt XVI.
 

 
                             Fulda aktuell berichtet:
 
Fulda/Dresden.
In den 60er Jahren war der Mittfünfziger Klaus Willem Sitzmann (Foto) Messdiener in der Pfarrgemeinde St. Peter und Paul in Eichenzell. Schon zu dieser Zeit begann er sich für das Amt des Heiligen Vaters zu interessieren - seinerzeit Johannes XXIII.
 
„Später faszinierte mich Johannes Paul II. mit seiner Art, Menschen zu begegnen. Sein Charisma erreichte viele Menschen dieser Welt, oft auch welche anderer Glaubensrichtungen. Nun, mittlerweile ist Sitzmann ein renommierter Fotograf in Dresden - das Interesse, "über Inhalte von Bildern Menschen zu erreichen, die Premium-aufgaben auf dieser Erde zu bewältigen haben", hat sich der frühere Ministrant bewahrt.
 
So gab es beispielsweise auch Korrespondenzen mit der britischen Königin Elisabeth II., Michail Gorbatschow und "erfreulich umfangreich" mit Bundespräsident Horst Köhler. Dabei entwickelt der gebürtige Fuldaer einen großen Ehrgeiz, die „Zielperson“ auch tatsächlich zu erreichen und eine Antwort zu bekommen. „Ein / Schreiben einer untergeordneten Ebene aus irgendeinem Öffentlichkeitsbüro hat für mich allerdings keine große Bedeutung.“
 
Was lag da näher, als den Versuch zu starten, mit dem deutschen Pontifex maximus in Kontakt zu treten. Papst Benedikt feierte bekanntlich am 16. April 2007 seinen 80. Geburtstag und aller Welt, auch Klaus Willem Sitzmann ist bekannt, dass der frühere Kardinal Joseph Ratzinger seinen Vorgänger, den polnischen Papst, hochgeschätzt und verehrt hat. Als der vor rund zwei Jahren starb strömten alle zu den Trauerfeierlichkeiten nach Rom -Sitzmann reiste hingegen nach Krakau und fotografierte Elternhaus und weitere Wirkungsorte des Kardinals Wojtyla.
 

 
 
 
Papstbruder Dr. Georg Ratzinger, vor seinem
Haus in Regensburg, in dem er mich in der Karwoche
2007 freundlich empfangen hat.
 
 
 
Ein ganz besonderer Ort. An diesem Tisch
nahmen der Domkapellmeister und sein Bruder
Benedikt XVI im Jahre 2006 das Mittagsmahl ein
 
 
 
Eine Plakette am Haus von Georg Ratzinger,
zur Erinnerung an den   
H O H E N    B E S U C H    2006
 

 
 
 
 
 
Gewünscht hatte ich es mir schon und tatsächlich kam Post aus dem Vatikan, sogar recht bald nach dem Papstgeburtstag. Georg Ratzinger hatte dem Bruder und Oberhaupt der katolischen Kirche meine Fotografien zum 80. überreicht.
 
 
 
Antwortscheiben von Privatsekretär
Benedikt XVI Monsignore
Prälat Dr. Georg Gänswein, aus
dem Vatikan.
 
 
 
Innenseiten des Ostergrußes 2007 des
Heiligen Vaters, der weltweit
die Kardinäle erreichte und ebenso
die Mitarbeiter des Vatikans.
 

 
 
 
Frontseite des päpstlichen Ostergrußes 2007
der nun einen Ehrenplatz neben dem der
Britischen Königin bekommen hat.
 

 
Unterwegs in Regensburg
 
 
Herrliche Deckengemälde in der Lieblingskirche des Domkapellmeisters Dr. Ratzinger, Stiftskirche "UNSERER LIEBEN FRAU". Hier hat die Orgel einen Namen: Papst-Benedikt-Orgel. Regensburg.
 
 

 
Kirchraum der Stiftskirche "Unserer Lieben Frau" zur Alten Kapelle in der Regensburger Altstadt.